?

Log in

No account? Create an account

Previous Entry | Next Entry

Titel: Gedanken
Inhalt: Jemand macht sich Gedanken über Dr. Moreau
Genre: Allgemein
Wörter: ca. 230
Bingo-Prompt: Hinter der Fassade


Da war er wieder, Dr. Matteo Moreau.
Sie konnte nicht sagen warum, aber sie mochte ihn. Während sie die Theke der Cafeteria abwischte, beobachtete sie ihn unauffällig.
Gegenüber den Assistenzärzten war manchmal unmöglich – okay, eigentlich immer.
Es war bewundernswert wie die jungen Ärzte mit seinen Launen umgingen. Wahrscheinlich hatten sie sich mit der Zeit einfach ein dickes Fell zugelegt.
Selbst seine Halbschwester Vivian Kling, auch Assistenzärztin, blieb von seinen Launen nicht verschont.
‚Zu mir ist er aber immer recht nett.‘, dachte Anja Nowak, die seit ein paar Monaten in der Cafeteria des Johannes-Thal-Klinikums arbeitete. Einmal hatte er sie sogar angelächelt und sich bei ihr für den Kaffee bedankt.
Gerade unterhielt er sich mit seinem Kollegen Dr. Niklas Ahrend. Das Verhältnis zwischen den beiden war nicht das Beste gewesen. Aber seit einem Autounfall, den beide zusammen gehabt hatten, hatte es sich etwas gebessert. Na ja, schließlich waren sie jetzt sowas wie Blutsbrüder, nachdem Dr. Moreau dem schwer verletzten Dr. Ahrend noch vor Ort an der Unfallstelle Blut gespendet hatte.
Anja vermutete, dass hinter der Fassade des harten Dr. Moreau ein ganz weicher Kern vorhanden war. Und manchmal kam dieser auch zum Vorschein, zum Beispiel, als er den kleinen Sami von einem Einsatz der „Ärzte am Äquator“ mitgebracht hatte. Da hatte sie wirklich mal einen ganz anderen Dr. Moreau kennen gelernt.
Sie glaubte sogar, dass manchmal eine gewisse Traurigkeit in seinen Augen zu sehen war.